Die Küche gibt alles

Jeder Koch weiss es: Kochen fängt nicht in der Küche an, sondern beim Einkauf. Frische Produkte, möglichst aus der Region, sind die Grundlage für eine begeisternde, gesunde Küche.

Beim Essen möchten wir Sie auf zwei Arten verwöhnen, aber stets in einer Qualität. Da ist einmal das Hotelrestaurant «Panorama», wo Sie Ihr Frühstück einnehmen oder von der beliebten Gourmetpauschale profitieren: Zum Fixpreis essen, so viel Sie möchten. Wer’s auf die 14 Gault Millau-Punkte des Bö’s abgesehen hat, erlebt dort seinen kulinarischen Höhenflug mit dem passenden Wein aus der Schweiz oder dem europäischen Raum.

Öffnungszeiten Restaurant

Restaurant Bö's:
Mo – So, 8h– 23h

Restaurant Panorama:
Mo – So, 7h – 10h / 18.30h - 21.30h

Kulinarik Events

Restaurant Bö's

Carl Böckli (* 23. September 1889 in St. Gallen; † 4. Dezember 1970 in Heiden), war Schriftsteller, Karikaturist und Redaktor. Bekannt wurde er vor allem wegen seiner Arbeit für den «Nebelspalter», das inzwischen älteste Satiremagazin der Welt. Unter dem Kurznamen Bö nahm er dezidiert Stellung gegen Nationalsozialismus, Faschismus und Kommunismus. Böckli lebte ab 1936 bis 1970 in Heiden, wo er in unmittelbarer Nähe seines – und unseres – Hauses Opfer eines Verkehrsunfalls wurde.

Im Appenzeller Vorderland kennt es jedes Kind: Das Restaurant Bö’s im Hotel Heiden. Hier speist, wer Lust auf eher gehobene, gut bürgerliche Küche Lust hat. Hier trifft man sich auch, wenn es um etwas Spezielles geht. Zum Beispiel ein Fondue im Freien. Was gibt es Schöneres, als zwischen Sternenhimmel und Bodensee, eingepackt in warme Decken, Mützen und Bettflaschen zu erleben, wie im warmen Bauch der flüssige Käse ein Date mit dem Wein hat? Swissness pur.

Unser Hotel Restaurant Panorama

Das «Panorama» – quasi das Hotelrestaurant im Hotel – führt seinen Namen zu Recht. Schon beim Frühstück geht der Blick weit über den See hinaus. Es wird gesagt, dass man mit dem Fernglas vom benachbarten Kirchturm aus sogar den Ulmer Dom sehen kann, wenn das Wetter mitmacht. Wie auch immer: Neben dem Ausblick nach draussen macht dem Auge auch das Essen Spass. Gut bürgerlich, dem Bö’s fast ebenbürtig, passend zum Anspruch des Hauses.

Wie viel Herzblut unser Team bereits beim Hotelrestaurant in die Qualität dessen steckt, was Sie auf dem Teller finden, zeigt ein Beispiel: Der Küchenchef lässt es sich nicht nehmen, auf seinem eigenen Hof Tiere zu halten, um bei der Fleischqualität genau zu wissen, was in die Pfanne kommt. Man kann mit uns über alles reden, aber bei der Qualität sind wir kompromisslos.