Den Alltag ausbremsen

Sie können bei uns tun, was Sie wollen. Und wenn Sie einmal nichts tun wollen: Auch gut. Musse ist schliesslich kein Grund für ein schlechtes Gewissen, sondern Fitnesstraining für die Seele. Leben Sie ein paar Tage nach Bauch und Lust statt nach Wecker und Kalender. Sie werden besser schlafen und Spass an Dingen haben, die sonst Überwindung kosten. 

Machen Sie regelmässig Pausen – auch im Alltag. Ihr Körper kommt rascher auf Touren, wenn Sie nicht bis zur Erschöpfung arbeiten. Und erst recht gilt das für die nachhaltige Erholung. Jedenfalls nicht so: «In der ersten Hälfte seines Lebens rackerte er sich damit ab, das nötige Geld zu scheffeln, das ihm der Arzt dann in der zweiten Hälfte abnahm.»